waldbrand_ebensee_263Die Zentralanstalt für Meterorologie und Geodynamik (ZAMG) bietet eine aktuelle Warnkarte für die Waldbrandgefahr auf Ihrer Homepage an.

http://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/produkte-und-services/freizeitwetter/waldbrand/oberoesterreich/heute

Vor allem jetzt, an den sehr heißen Tagen, sind die Warnungen mit offenen Licht bzw. Feuer in der freien Natur zu hantieren keinesfalles zu missachten! Schnell kann es dabei bei Unachtsamkeit zu einem Brand kommen. Bei Zuwiederhanden drohen seitens der Behörde auch empfindliche Strafen!

Bitte beachten Sie folgende Punkte: (Quelle: Landessicherheitszentrale Burgenland)

  • Wegwerfen von glimmenden Zigaretten und Feuer entzünden ist nach dem Forstgesetz verboten. Verstöße können mit Strafen in empfindlicher Höhe geahndet, der Verursacher für den wirtschaftlichen Schaden haftbar gemacht und darüber hinaus strafrechtlich verfolgt werden.
  • Keine Abfälle in der Natur abladen! Bereits kleine Glasscherben bzw. Flaschensplitter können durch ihre Lupenwirkung Brände auslösen.
  • Außerdem: Da heiße Auspuffrohre trockenes Gras entzünden können, sollten Fahrzeuge grundsätzlich nur auf ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden.
  • Beginnende Brände lassen sich nach Angaben von Fachleuten häufig durch beherztes Eingreifen im Anfangsstadiumlöschen, vorrangig muss aber auf die eigene Sicherheit geachtet werden.
  • Wer rauchende oder feuermachende Personen sieht, sollte diese immer auf die Gefahren hinweisen.
  • Bei Brandgefahr oder direktemFeststellen eines Feuers sollte man sofort die Feuerwehr verständigen.
  • Nicht inWegeeinfahrten oder vor Schranken parken, wo der Einsatz von Feuerwehrfahrzeugen behindert werden könnte.
  • Wer ein verdächtiges Handeln in Zusammenhang mit einem Brand gesehen hat, sollte dieses der Polizei melden.

Weiters finden Sie unten auch noch die Verordnung der BH Linz in der jegliches Feueranzünden sowie Rauchen im FORSTHOLZ verboten wird!

Verordnung BH Linz Land Waldbrandgefahren

Foto: Bundesheer