Archiv für das Schlagwort "Unwetter"

Vermurung in Niederfrauenleiten

Am Freitag, den 11.08.2017, wurde um 13:40 Uhr die Feuerwehr St. Florian zu einer Vermurung nach Niederfraunleiten gerufen.

Weiterlesen

Unwetter über St. Florian – mehrere Einsätze

Am Samstag den 23.07.2016 zog über Oberösterreich eine Unwetterfront die mehrere Feuerwehreinsätze auslöste. War St. Florian die letzten Male verschont geblieben, kam es diesmal zu einigen Einsätzen im Gemeindegebiet.

Weiterlesen

Sturmschaden in der Badstraße

Am Donnerstag, den 14.07.2016 wurde die FF St. Florian Markt zu einem Sturmschaden alarmiert.

Weiterlesen

Straßenwaschen nach Vermurungen

Aufgrund der starken Regenfälle der vorigen Nacht mit vielen Vermurung und Verschmutzungen von Straßenzügen wurde die FF St. Florian am Vormittag des 03. Mai von der Gemeinde um Mithilfe  bei der Beseitigung gebeten.

Weiterlesen

Sturmschaden im Forstholz

Am Abend des 22. Juni 2011, wurde die Feuerwehr St. Florian telefonisch durch die Polizei zu einem Sturmschaden ins Forstholz alarmiert.

Weiterlesen

Erneutes Unwetter über St. Florian – insgesamt 21 Einsätze

14. Juni: Erneuter Einsatz: Zum bereits einundzwanzigsten Einsatz auf Grund des Unwetters wurde die Feuerwehr am Nachmittag des 14. Juni alarmiert.

Ein Keller im Franz-Xaver Müllerweg stand bereits seit mehreren Tagen unter Wasser. Die Hausbesitzerin alarmiert jedoch erst heute die Einsatzkräfte. Mit mehreren Wassersaugern konnte das Wasser entfernt und somit der Einsatz beendet werden. Im Einsatz standen rund 25 Mann der Feuerwehr St. Florian.

13. Juni: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen, wurden wiederum Keller in der Ziegeleistraße überflutet. Zu einem weiteren Einsatz wurden wie kurz danach in die Ortschaft Rohrbach alarmiert. Da die Adresse die uns vom Landesfeuerwehrkommando übermittelt wurde nicht existierte rückte die Feuerwehr St. Florian wieder ins Zeughaus ein. Der nächste Einsatz an diesem Tag war eine Überflutung auf der Ipf-Landesstraße. Noch während der Sicherungsmaßnahmen wurden wir zu einer Überflutung ins Möbelhaus Lutz im Astenfeld gerufen. An mehreren Stellen war infolge des Gewitteregens Wasser eingetreten. Mit 2 Wassersaugern wurden ungefähr 200m² Verkauffläche von der Überflutung befreit. Im Einsatz standen 38 Mann mit zwei Fahrzeugen (LF-A, Last) Einsatzdauer: 2,5 Stunden.

12. Juni: Kurz vor 19 Uhr erreichte St. Florian ein starkes Unwetter die Marktgemeinde St. Florian. Neben heftigen Wind und dem starken Niederschlag fiel auch der Strom in einigen Haushalten aus. Am Schlimmsten waren die Bezirke Kirchdorf, Freistadt und Linz Land betroffen. Als erste Alarmierungen erreichten uns Überflutungen in der Ziegeleistraße. Dort wurden mehrere Keller durch den lang anhaltenden Regen überschwemmt. Die weiteren Einsätze gliedern sich in Sturmschäden, Straßenvermurrungen und  Blitzeinschläge im gesamten Gemeindegebiet. Insgesamt wurden 15 Einsätze bewältigt, die nach ca. 2 Stunden beendet werden konnten. Auf dem unteren Bild erkennt man wo wegen dem Unwetter Feuerwehren im Einsatz standen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass St. Florian noch mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Dieses Unwetter hätte sicherlich noch verheerendere Schäden in St. Florian anrichten können. Insgesamt standen 34 Mann mit sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Unwetter über St. Florian

Am 25. Mai 2010 – kurz vor 22:00 – wurde die Feuerwehr St. Florian zu zwei Einsätzen aufgrund des Starkregens alarmiert.

Beim ersten Einsatz handelte es sich um eine Kellerüberflutung in der Ziegeleistraße, welche mittels Tauchpumpen beseitigt werden konnte. Nur wenig später mussten wir zur Ipf-Landesstraße wegen Überflutung der Straße ausrücken. Unsere Tätigkeiten beschränkten sich auf die Aufstellung von Gefahrenzeichen und Verständigung der Straßenmeisterei Ansfelden über diese Tätigkeit.

Allgemein kann man festhalten, dass es durch das Unwetter durchaus schlimmer für unser Gemeindegebiet ausgehen hätte können, wenn man es mit Gemeinden nur wenige Kilometer entfernt von uns vergleicht.

Verheerendes Unwetter über St. Florian

In der Nacht vom 23. auf 24. Juli 2009 zog eine Gewitterfront von Braunau über Oberösterreich herein, welche gegen ca. 21 Uhr das Gemeindegebiet von St. Florian voll traf.

Weiterlesen

Hochwasservorbereitungen in St. Florian

Update: 28. Juni, 20:00 Uhr:

Heute (23. Juni) um 13:30 Uhr wurde vom Kommando und vom Bürgermeister beschlossen, Sandsäcke zu füllen und entlang des Ipfbaches zu verlegen. 16 Mann rückten darauf ins Feuerwehrhaus ein und füllten am Bauhof ca. 300 Sandsäcke.

Weiterlesen

Wassereintritt durch Dauerregen

Symbolfoto

Heute Nacht wurde die Feuerwehr St. Florian um 00:37 zu  einem Wasserschaden im Sommerlandl alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurde festgestellt, dass durch die Decke Wasser in das Wohnzimmer eintrat.

Weiterlesen